Alles über das Fediverse #komprimiert

Micha und Lorenz sprechen über das Fediverse und was sich da im April 2022 getan hat. Wir fassen nochmal alles komprimiert zusammen für einen super Start ins Fediverse.

TLDR
1. Das Wort Fediverse setzt sich aus Föderation (Federation) & Universum zusammen
2. Das Fediverse besteht aus vielen Portalen/Projekten. Mastodon ist nur eines davon.
3. Das Kommunukations-Protokoll Activity Pub (AP) ist die Grundvoraussetzung für Fediverse Projekte
4. Das Fediverse ist ein dezentrales Netz aus sehr sehr vielen unterschiedlichen Server/Instanz BetreiberInnen.

5. Diaspora unterstützt leider kein Activity Pub und ist daher nicht zu empfehlen.

Projekte mit kommerziellen Anbietern verglichen:
1. Facebook/Meta : Friendica, Hubzilla
2. Twitter: Mastodon, Pleroma, MissKey
3. Instagram: Pixelfed
4. Youtube: PeerTube
5. Soundcloud: Funkwhale
6. Facebook Events : Mobilizone
7. Android & ioS & more Apps

Weitere Fediverse Projekte: Plume, Lemmy, Write.As / WriteFreely, GNU Social (mit AP), NextCloud, und andere über den Fediverse Observer zu finden

Das Fediverse als Chance

Zur Zeit ist wieder eine mediale Aufmerksamkeit für freie und unzensierte soziale Netzwerke in aller Munde. Seit unserem Podcast hat sich was auch auf der politischen Seite getan. So gibt es mittlerweile offizielle Fediverse Server, die von Ministerien betrieben werden.

Daher will ich hier nochmal eine kleine Auflistung unserer Fediverse Folgen auf einen Artikel zusammenfassen.

Das Fediverse

  1. Freie dezentrale soziale Netzwerke
  2. Friendica
  3. Hubzilla
  4. Diaspora (kann NICHT mit den meisten Diensten kommunizieren)
  5. Pleroma
  6. Mastodon
  7. GNU Social (Funkwhale, Peertube, Pixelfed, Nextcloud, Media Goblin, WordPress, WriteAs, Gettogether ….)
  8. Fediverse Update (Text/kein Audio)


Für VeranstalterInnen für Events ist auch die Fediverse Plattform Mobilizon sehr interessant. Als Gegenentwurf zu den Facebook-Events. Bei Mobilizon muss man noch nicht mal Mitglied sein, um sich an einer Veranstaltung anzumelden. https://mobilizon.org/de/

Auch für offizielle Staatsorgane und Ministerien gibt es mittlerweile die Möglichkeit Datenschutzkonform ins Fediverse einzutauchen. So hat der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) seit 10/2020 die Plattform Mastodon als seinen Fediverse Präsenz gewählt. Der BfDi bietet den staatlichen Stellen seine Unterstütung beim Aufbau dieser Bürgerkommmunikation an.

Die Fediverse Präsenz des BfDi https://social.bund.de/about


Viel Spaß damit und wir würden uns über eine Rückmeldung oder einen Kommentar freuen.



Community #S02E07

Lorenz und Micha sprechen über Community. Was das ist im analogen (offline) und digitalem (online) Leben. Welchen Vorteil hat eine Community und warum lehnen Menschen manche Communities ab? Eine Community kann nämlich auch stark machen und eine Stimme verleihen.Stärkt ihr eure Community aktiv? Oder ist es euch egal?

Wie privat ist eigentlich öffentlich #S02E06

Micha und Lorenz reden über die verschiedenen Formen von Öffentlichkeiten, denen jeder aufgrund der verschiedensten Kommunikationsplattformen ausgesetzt ist. Sind wir uns eigentlich darüber bewusst, was wir wo tun? Oder besiegt die Neugier oder das “dazu gehören wollen” die Vorsicht? Gesteht uns das Netz eine persönliche Entwicklung zu? Wir sprechen darüber und versuchen einige dieser Punkte zu beleuchten.

Gamification #S02E05

Lorenz und Micha sprechen über Gamification. Was soll das eigentlich sein? Wo trifft man das an? Was sind die Vorteile und die Gefahren davon? Und dann gibt Lorenz auch noch DEN Profitipp für immerwährenden Frieden und endlose Freude in Wohngemeinschaften.

Verpasst nicht, wenn es wieder heisst: Hallo Lorenz – Hallo Micha.

Biometrie #S02E04

Lorenz und Micha sprechen über Biometrie, warum man Delfine nicht mit Laserstrahlen eingreifen sollte und warum man sich unbedingt nettere Verbrecher wünscht. Dein Daumenabdruck in allen Ehren, aber zeige mir deine Iris und ich sage dir, ob deine Venen echt sind, oder nicht. Außerdem: Schockierende Fakten über den “geometrischen” Personalausweis 😉

Fotos und Bilder #S02E03

Lorenz und Micha sprechen über Fotos und Bilder, die man ins Internet oder besser nicht ins Internet schickt. Eigentlich wissen wir, was damit passieren kann, aber oft denken wir aus vielen verschiedenen Gründen nicht daran. Aber vielleicht lohnt sich dann doch vorher darüber nachzudenken, was wir da tun.

Unsinn erkennen – Auf dem Unsinn erkennen: Auf dem Weg zur Bullshit-Resistenz

Sinn und Unsinn zu unterscheiden, das klingt einfacher, als es ist. Nutzerinnen und Nutzer können lernen, Stuss auszusieben – auch online. Welche Techniken und Strategien dabei helfen, und was Kant zu Bullshit zu sagen hat, erklärt der Philosoph Philipp Hübl.

Verschwörungstheorien, Pseudowissenschaftliches, gezielte Desinformation, Lügen oder einfach nur Geschwurbel: Philipp Hübl subsumiert das alles unter der Kategorie Bullshit. Diesem Unfug begegnen wir unweigerlich – spätestens, wenn wir uns auf Online-Plattformen und in Netzwerke begeben. Drücken wir dann “like” oder erkennen wir, was dahinter steckt? Das ist ganz entscheidend.

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/unsinn-erkennen-bullshit-resistenz-als-philosophie

Medienkompetenz #S02E02

Wir reden über Medienkompetenz und machen uns Gedanken dazu. Was ist das eigentlich und wofür braucht man das? Wie gehen wir damit im Alltag um und wo treffen wir auf Situationen, in denen wir das brauchen? Ist das eine Sache, die schon immer notwendig war, oder muss man das erst haben, seit es das Internet gibt? Wieso gibt es Menschen die Spinnen schlucken und stimmt es, dass man von Schokolade abnimmt?

Staffel 2 „Medienkompetenz“ – Besser mal darüber reden

Es geht weiter mit dem “Besser, der Podcast”. Wir wollen über die diversen Themen der Medienkompetenz reden, weil wir der Meinung sind, dass das immer noch ein sehr stark unterschätztes und sehr vernachlässigtes Thema in der Öffentlichkeit ist.

Wir versuchen da die Lücke zwischen dem Experten Nerd und dem Smartphonebenutzer zu schließen. Wir versuchen Fragen zu stellen, die sich jeder stellen sollte,oder erzählen was wir machen, um uns im Neuland, dem Informationszeitalter, dem Internet 4.0 oder wie unsere Gesellschaft gerade genannt wird zurecht zu finden.

Denn seien wir mal ehrlich: Wir klicken und verdrängen lieber AGBs, als uns damit zu beschäftigen. Und eigentlich ist es uns absolut klar, dass wir uns damit falsch verhalten. Wir lesen jeden Tag von Datenschutzskandalen und die Politik wirkt auch nicht gerade, als würde sie auf die Ratschläge der Fachleute hören. Daher sollten wenigstens wir uns in Medienkompetenz üben und dieser Podcast soll euch anregen darüber nachzudenken, mit anderen darüber reden.

Lasst uns einfach zusammen ein bisschen quatschen und vielleicht gemeinsam ein wenig schlauer sein, als zuvor.

Wir freuen uns sehr auf euch 🌻